Download Außergewöhnliche Druck- und Temperatursteigerungen bei by Richard Colell PDF

By Richard Colell

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer e-book information mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen. Dieser Titel erschien in der Zeit vor 1945 und wird daher in seiner zeittypischen politisch-ideologischen Ausrichtung vom Verlag nicht beworben.

Show description

Read or Download Außergewöhnliche Druck- und Temperatursteigerungen bei Dieselmotoren: Eine Untersuchung PDF

Similar german_13 books

Additional info for Außergewöhnliche Druck- und Temperatursteigerungen bei Dieselmotoren: Eine Untersuchung

Sample text

Lhaftige Einblaseluft entsteht stets dann, wenn der Kompressor entweder zu reichlich geschmiert wird oder wenn er aus dem Kurbelgehäuse Öl zwischen Kolben und Zylinderwand hindurch ansaugt und wenn wirksame Ölabscheider nicht vorhanden sind. b) Der Einfluß des Einblasedruckes. Wenn also beim Auftreten von Frühzündungen im Arbeitszylinder stets die Gefahr besteht, daß Zündungen im Brennstoffventil und in der Einblaseleitung hierdurch entstehen, so ist fernerhin auch noch die Frage zu untersuchen, ob während des normalen Betriebes, also ohne außergewöhnliche Drucksteigerungen im Arbeitszylinder, ein Zurücktreten der Zündungen durch die Düsenplatte möglich ist.

Da aber andererseits eine Herabsetzung des Verhältnisses : o unter den Wert 0,18 + 0,20 einen nennenswerten Einfluß nicht mehr ausübt, so dürfte das Verhältnis : o = 0,20 + 0,18 das zweckmäßigste sein. 5. Die experimentelle Nachprüfung der Theorie. Um die im vorstehenden aufgestellte Theorie der Berechnung von Sicherheitsventilen an Dieselmotoren und die als Grundlage der Theorie durchgeführte Berechnung des Druckverlaufes von Frühzündungen, hervorgerufen durch ein Hängenbleiben der Brennstoffnadel, experimentell nachzuprüfen, habe ich eine Reihe von Versuchen an einem Dieselmotor ausgeführt, die in nachstehendem beschrieben und deren Col eil, Dieselmotoren.

Tische Grundlage des Entspannungsvorganges bei derartigen Ventilen zu kennen, auf Grund von Messungen der beim Abblasen in den Zylindern auftretenden Drücke stets annahm, daß alle diese Ventile zu klein seien, da die im Zylinder entstehenden Drücke stets höher waren, als man nach der Einstellung erwartete, ein Umstand, der durch die entwickelte Theorie jetzt völlig geklärt ist. Die in nachstehender Tabelle angegebenen Werte gehören sämtlich zu Sicherheitsventilen von hochtourigen Schiffs-Dieselmotoren; bei der Auswahl habe ich absichtlich Motoren mit voneinander sehr abweichenden Hubräumen gewählt.

Download PDF sample

Rated 4.19 of 5 – based on 17 votes