Download Anreizsysteme für das Wissensmanagement in KMU: Gestaltung by Hannah Zaunmüller (auth.) PDF

By Hannah Zaunmüller (auth.)

Show description

Read Online or Download Anreizsysteme für das Wissensmanagement in KMU: Gestaltung von Anreizsystemen für die Wissensbereitstellung der Mitarbeiter PDF

Similar german_15 books

Bilanzplanung und Bilanzgestaltung: Fallorientierte Bilanzerstellung

Die Erstellung einer Bilanz gehört zum Kerngeschäft des Steuerberaters. Neben dem reinen Zahlenwerk und dem klassischen Bilanzrecht treffen bei der Bilanzerstellung jedoch auch Interessen und Zielvorstellungen der Unternehmer, Banken oder Aktionäre aufeinander. Das Werk erläutert daher nicht nur den Weg zu einer steueroptimalen Bilanzgestaltung, sondern auch zu einer entsprechenden Berücksichtigung der kaufmännischen Sicht.

Der Cid : nach spanischen Romanzen

Johann Gottfried Herder, geboren am 25. eight. 1744 in Mohrungen. Sohn eines Kantors und Volksschullehrers. Ärmliche Jugend. Lateinschule. Kopist bei einem Diakon. Autodidakt. Bildung durch die Pfarrbibliothek. 1762-1764 Studium in Königsberg: Medizin, Theologie und Philosophie. Nach Aufgabe seiner Ämter 1769 Fahrt nach Paris, dort Hinwendung zum ''Sturm und Drang''.

CO2: Abtrennung, Speicherung, Nutzung: Ganzheitliche Bewertung im Bereich von Energiewirtschaft und Industrie

Die Technologie der CO2-Abtrennung und -Speicherung (CCS) sowie die CO2-Nutzung (CCR) wird in diesem Fachbuches umfassend und aus unterschiedlicher Perspektive beleuchtet. Experten aus Forschung und Industrie stellen die CCS- und CCR-Technologie auf foundation der naturwissenschaftlichen und technischen Grundlagen vor und legen den Stand der Technik dar.

Das Sperrzeitmodell in der Fahrplankonstruktion: Anwendung – Spezialfälle – Alternativen

Dieses crucial behandelt das spezielle challenge der Modellierung der betrieblichen Inanspruchnahme der Infrastruktur durch Zugfahrten als Voraussetzung für die Ermittlung konfliktfreier Fahrplantrassen in der rechnergestützten Fahrplankonstruktion. Die in den heute am Markt befindlichen Softwarelösungen realisierten Methoden, nämlich das Sperrzeitmodell und die vereinfachte Betrachtung fahrplantechnischer Zugfolgeabschnitte, werden ausführlich erläutert und mit ihren Vor- und Nachteilen gegenübergestellt.

Additional info for Anreizsysteme für das Wissensmanagement in KMU: Gestaltung von Anreizsystemen für die Wissensbereitstellung der Mitarbeiter

Example text

ROMHARDT. K.. 1997. • S. 56. 90 Normative Wissenszie1e beziehen sich auf die Schaffung einer wissenshewußten Untemehmenskultur einer Wissenskultur. Strategische Wissensziele legen organisationales Kemwissen fest und stellen somit den zukünftigen Kompetenzbedarf des Unternehmens dar. Operative Wissensziele sorgen auf operativer Ehene ftlr die Umsetzung des Wissensmanagements. da sie die nonnativen und strategischen Wissensziele in konkrete und operationalisierbare Teilzie1e transformieren. VgI.

2001, Anreizsysteme und Unternehmenssteuerung - Eine kritische Reflexion zur Funktion, Wirksamlceit und Effizienz von Anreizsystemen, MUnchen, S. , S. 26 f.. BECKER, F. , 1998a, Anreizsysteme fIlr Controller bzw. fllr das Controlling, S. ; COENENBERG, A. G. ), 1998, Controlling und Rechnungswesen im internationalen Wettbewerb Kongress-Dokumentation/51. Deutscher Betriebswirtschafter-Tag, 3. , Stuttgart, S. 241-253. ,,Anreizsysteme i. : Aus analytischer Sicht vollzieht sich die Führung eines Betriebes innerhalb eines FUhrungssystems, das die grundlegenden Handlungsparameter des Top-Managements darstellt.

Vgl. , 2002, Einfllhnmg von Wissensmanagement in KMU, Eschbom AWV (Expertenworkshop), S. , S. 2. 116 Vgl. , 2001, Der Ansatz eines ganzheitlichen Wissensmanagements ftIr Klein- und Mittelbetriebe, Beiträge aus der Forschung Band 124, Dortmund, S. 73. Vgl. 2. 1\7 Vgl. , S. 148. m Vgl. , S. , 2002, Anforderungen und Ansatzpunkte zur Entwicklung eines KMU-spezifischen FrilhinformationssystelDS - Übertragung empiriscber Einsichten in allgemeine Erkenntnisse unter besonderer Bcrilcksichtigung der Bedürfnisse von KMU, Aachen, S.

Download PDF sample

Rated 4.33 of 5 – based on 11 votes