Download Am Puls der Bundeswehr: Militärsoziologie in Deutschland by Angelika Dörfler-Dierken, Gerhard Kümmel PDF

By Angelika Dörfler-Dierken, Gerhard Kümmel

Der vorliegende Band bietet eine zukunftsorientierte Bestandsaufnahme der militärsoziologischen Forschung und beleuchtet das Verhältnis von Politik, Gesellschaft und Streitkräften. Thematisiert werden die militärische Organisationskultur und die Führungsphilosophie der Bundeswehr, die Veränderung des militärischen Aufgabenprofils sowie die Formierung des soldatischen Selbstverständnisses durch Auslandseinsätze, aber auch die Integration von Frauen, die Attraktivität der Streitkräfte und deren ökonomische Modernisierung. Auch die Schwierigkeiten der Rezeption militärsoziologischer Befunde in der Bundeswehr werden in den Blick genommen. Beobachtungen zur Wahrnehmung militärsoziologischer Forschung aus der Sicht von Verantwortungsträgern in Politik und den Streitkräften runden den Band ab.

Show description

Read Online or Download Am Puls der Bundeswehr: Militärsoziologie in Deutschland zwischen Wissenschaft, Politik, Bundeswehr und Gesellschaft PDF

Best german_15 books

Bilanzplanung und Bilanzgestaltung: Fallorientierte Bilanzerstellung

Die Erstellung einer Bilanz gehört zum Kerngeschäft des Steuerberaters. Neben dem reinen Zahlenwerk und dem klassischen Bilanzrecht treffen bei der Bilanzerstellung jedoch auch Interessen und Zielvorstellungen der Unternehmer, Banken oder Aktionäre aufeinander. Das Werk erläutert daher nicht nur den Weg zu einer steueroptimalen Bilanzgestaltung, sondern auch zu einer entsprechenden Berücksichtigung der kaufmännischen Sicht.

Der Cid : nach spanischen Romanzen

Johann Gottfried Herder, geboren am 25. eight. 1744 in Mohrungen. Sohn eines Kantors und Volksschullehrers. Ärmliche Jugend. Lateinschule. Kopist bei einem Diakon. Autodidakt. Bildung durch die Pfarrbibliothek. 1762-1764 Studium in Königsberg: Medizin, Theologie und Philosophie. Nach Aufgabe seiner Ämter 1769 Fahrt nach Paris, dort Hinwendung zum ''Sturm und Drang''.

CO2: Abtrennung, Speicherung, Nutzung: Ganzheitliche Bewertung im Bereich von Energiewirtschaft und Industrie

Die Technologie der CO2-Abtrennung und -Speicherung (CCS) sowie die CO2-Nutzung (CCR) wird in diesem Fachbuches umfassend und aus unterschiedlicher Perspektive beleuchtet. Experten aus Forschung und Industrie stellen die CCS- und CCR-Technologie auf foundation der naturwissenschaftlichen und technischen Grundlagen vor und legen den Stand der Technik dar.

Das Sperrzeitmodell in der Fahrplankonstruktion: Anwendung – Spezialfälle – Alternativen

Dieses crucial behandelt das spezielle challenge der Modellierung der betrieblichen Inanspruchnahme der Infrastruktur durch Zugfahrten als Voraussetzung für die Ermittlung konfliktfreier Fahrplantrassen in der rechnergestützten Fahrplankonstruktion. Die in den heute am Markt befindlichen Softwarelösungen realisierten Methoden, nämlich das Sperrzeitmodell und die vereinfachte Betrachtung fahrplantechnischer Zugfolgeabschnitte, werden ausführlich erläutert und mit ihren Vor- und Nachteilen gegenübergestellt.

Extra info for Am Puls der Bundeswehr: Militärsoziologie in Deutschland zwischen Wissenschaft, Politik, Bundeswehr und Gesellschaft

Example text

Alle drei Bewerber, die sich zu einem Vorstellungsgespräch im Ministerium eingefunden hatten, waren Anfang 40 und bereits Ordinarien an verschiedenen deutschen Hochschulen, für Fächer von der Pädagogik über Soziologie bis hin zur Politischen Wissenschaft. Das Ministerium entschied sich für den Juristen Prof. Dr. Thomas Ellwein, der zeitweise Leiter der späteren Bayerischen Landeszentrale für Politische Bildung gewesen war und inzwischen an der Universität Frankfurt lehrte.  April 1970 ab; sie enthielt mehrere von Ellwein erbetene Zugeständnisse wie etwa die Übernahme zweier seiner universitären Mitarbeiter aus Frankfurt auf Dienstposten in Heide sowie die Schaffung von Angestelltenstellen, auf denen Nachwuchswissenschaftler promovieren sollten.

569 f. – Zoll ging 1984, zwei Jahre nachdem mit dem Regierungswechsel und dem Amtsantritt von Verteidigungsminister Manfred Wörner (CDU) seine politische Basis weggebrochen war, ging er als Professor für Angewandte Soziologie an die Philipps-Universität in Marburg. Das SOWI im Lichte der Akten 49 Als im Januar 1978 eine Antwort auf die briefliche Anfrage des Abgeordneten Jürgen W. Möllemann aus der die Regierung mittragenden FDP-Fraktion formuliert werden musste, bremste der Stellvertreter des Generalinspekteurs, Generalleutnant Rüdiger von Reichert, den Eifer des Fachreferats und forderte eine zurückhaltendere Würdigung: „Es liegt wohl nicht im Sinne des Parl[amentarischen] St[aatssekretär]s, sich durch hohes Lob und Zusagen für die Zukunft zu sehr festzulegen.

Vor allem der beamtete Staatssekretär im BMVg, Helmut Fingerhut, entwickelte sich zu einem scharfen Kritiker der Arbeit Ellweins und Zolls. Die Kritik des erfahrenen Verwaltungsfachmanns entzündete sich an der angeblich mangelnden Produktivität des Instituts, wogegen sein Direktor Ellwein gerade privat, also ohne Bezug zu seiner dienstlichen Aufgabe, ein umfangreiches Buch veröffentlicht hatte. Er kündigte eine umfassende „Revision“, also eine Überprüfung des Stellenplans der Dienststelle an. Ellwein wusste sich zu wehren: „Sie haben meinem Stellvertreter gegenüber festgestellt, was das Institut vorgelegt habe, sei dünn.

Download PDF sample

Rated 4.00 of 5 – based on 24 votes