Download Akzeptanz von Elektromobilität: Entwicklung und Validierung by Ludwig Fazel PDF

By Ludwig Fazel

​In der Automobilindustrie werden der Elektromobilität große Chancen zugeschrieben, mittelfristig eine ökonomisch umsetzbare substitute zu Verbrennungsmotoren darzustellen. Ludwig Fazel untersucht in seiner Arbeit die Akzeptanzfaktoren von Elektromobilität im Rahmen eines ganzheitlichen Modellansatzes und ermöglicht ein umfassendes Verständnis für das technologiespezifische Adoptionsverhalten von Individuen. Neben der kontextspezifischen Anpassung des know-how reputation versions (TAM) findet im Rahmen der Modellentwicklung und -validierung der Vergleich zwischen der Nutzungsformdes Kaufs und der Nutzungsform des Carsharing statt, was once eine inhaltliche und methodische Erweiterung des klassischen TAM darstellt. Darüber hinaus wird im Rahmen einer Wirtschaftlichkeitsrechnung die finanzielle Attraktivität des Geschäftsmodells E-Carsharing bewertet.

Show description

Read Online or Download Akzeptanz von Elektromobilität: Entwicklung und Validierung eines Modells unter Berücksichtigung der Nutzungsform des Carsharing PDF

Similar german_15 books

Bilanzplanung und Bilanzgestaltung: Fallorientierte Bilanzerstellung

Die Erstellung einer Bilanz gehört zum Kerngeschäft des Steuerberaters. Neben dem reinen Zahlenwerk und dem klassischen Bilanzrecht treffen bei der Bilanzerstellung jedoch auch Interessen und Zielvorstellungen der Unternehmer, Banken oder Aktionäre aufeinander. Das Werk erläutert daher nicht nur den Weg zu einer steueroptimalen Bilanzgestaltung, sondern auch zu einer entsprechenden Berücksichtigung der kaufmännischen Sicht.

Der Cid : nach spanischen Romanzen

Johann Gottfried Herder, geboren am 25. eight. 1744 in Mohrungen. Sohn eines Kantors und Volksschullehrers. Ärmliche Jugend. Lateinschule. Kopist bei einem Diakon. Autodidakt. Bildung durch die Pfarrbibliothek. 1762-1764 Studium in Königsberg: Medizin, Theologie und Philosophie. Nach Aufgabe seiner Ämter 1769 Fahrt nach Paris, dort Hinwendung zum ''Sturm und Drang''.

CO2: Abtrennung, Speicherung, Nutzung: Ganzheitliche Bewertung im Bereich von Energiewirtschaft und Industrie

Die Technologie der CO2-Abtrennung und -Speicherung (CCS) sowie die CO2-Nutzung (CCR) wird in diesem Fachbuches umfassend und aus unterschiedlicher Perspektive beleuchtet. Experten aus Forschung und Industrie stellen die CCS- und CCR-Technologie auf foundation der naturwissenschaftlichen und technischen Grundlagen vor und legen den Stand der Technik dar.

Das Sperrzeitmodell in der Fahrplankonstruktion: Anwendung – Spezialfälle – Alternativen

Dieses crucial behandelt das spezielle challenge der Modellierung der betrieblichen Inanspruchnahme der Infrastruktur durch Zugfahrten als Voraussetzung für die Ermittlung konfliktfreier Fahrplantrassen in der rechnergestützten Fahrplankonstruktion. Die in den heute am Markt befindlichen Softwarelösungen realisierten Methoden, nämlich das Sperrzeitmodell und die vereinfachte Betrachtung fahrplantechnischer Zugfolgeabschnitte, werden ausführlich erläutert und mit ihren Vor- und Nachteilen gegenübergestellt.

Extra resources for Akzeptanz von Elektromobilität: Entwicklung und Validierung eines Modells unter Berücksichtigung der Nutzungsform des Carsharing

Sample text

So genehmigte China im Jahr 2010 Zuschüsse in Höhe von rund 54,4 Mrd. USD, gefolgt von Deutschland (41,1 Mrd. USD) sowie den USA (34,0 Mrd. USD) – dies alles auch vor dem Hintergrund, möglichst früh günstige Rahmenbedingungen für die erwartete Entwicklung der Zukunftstechnologie Elektromobilität zu schaffen. 66 Darüber hinaus subventionieren die USA massiv den Aufbau von Fabriken zur Batterieproduktion. 67 Diese Entwicklungen kommen nicht von ungefähr: Etablierte Industrienationen haben erkannt, dass sie im Rennen um die künftige Wettbewerbsfähigkeit auf dem Feld neuer Antriebssysteme und gerade im Kontext aufstrebender, ressourcenstarker Entwicklungsländer ihrer eigenen heimischen Automobilindustrie Unterstützung zukommen lassen müssen, um neuen, zukunftsweisenden Technologien früh die Marktreife zu ermöglichen und zeitnah ökonomischen Nutzen aus diesen ziehen zu können.

Ergänzt durch einen generellen Wandel des Stellenwerts des Automobils sowie ein verstärktes Umweltbewusstsein der Konsumenten tragen diese Faktoren dazu bei, dass in den letzten Jahren intensive Forschungs- und Entwicklungstätigkeit im Bereich der alternativen Antriebssysteme stattgefunden hat. Darüber hinaus ist aktuell ein deutlicher Trend in Richtung innovativer Mobilitätsdienstleistungen zu erkennen. Dies wird am Beispiel des Carsharing verdeutlicht, das einen zentralen Bestandteil des in der Arbeit entwickelten Forschungsmodells darstellt.

3392. 12 Allen voran Stahl, Aluminium, Kupfer, Öl- und Gasprodukte, Kunststoffe sowie Strompreise (vgl. Roth (2008), S. ; Rennhak (2009), S. 1; Baum und Delfmann (2010), S. ; Wallentowitz (2009), S. 22; Proff und Proff (2008), S. 20). 13 Es wird geschätzt, dass rund ein Drittel des Rohölpreisanstiegs im Betrachtungszeitraum zwischen 2007 und 2008 auf Spekulationen zurückzuführen ist (vgl. Roth (2008), S. 7; Baum und Delfmann (2010), S. 8). 10 Veränderungen der strukturellen Rahmenbedingungen 11 rekten und indirekten) Instrumenten entwickelt, um die durch die Automobilbenutzung entstehenden Emissionen zu minimieren und in diesem Zusammenhang zugleich ihre Abhängigkeit vom Erdöl zu reduzieren.

Download PDF sample

Rated 4.62 of 5 – based on 28 votes