Download Akquisitionsmethode und Bewertung immaterieller by Torsten Jaskolski PDF

By Torsten Jaskolski

​Die Bewertung immaterieller Vermögenswerte bei Unternehmensübernahme nach IFRS three stellt eine große Herausforderung dar und bietet gleichzeitig ein hohes Potenzial für Bilanzpolitik. Neben der meist sehr subjektiven Ableitung der Bewertungsparameter ist die werterhöhende Integration steuerlicher Abschreibungsvorteile in den reasonable worth immaterieller Vermögenswerte (sog. Tax Amortization merits) strittig. Um diese Regelungslücke zu schließen, bedarf es einer gesamtheitlichen Betrachtung auf theoretischer Ebene, welche der Interdisziplinarität des Themas gerecht wird. Diese betrifft die Ebenen der Bewertung, der Steuer und der Konzernrechnungslegung. Neben der modelltheoretischen examine, welche den numerischen Effekt des TABs zeigt, wird dabei ein Entscheidungsbaum zum Ansatz des TAB entwickelt.

Show description

Read or Download Akquisitionsmethode und Bewertung immaterieller Vermögenswerte: Eine interdisziplinäre und gesamtheitliche Betrachtung des Tax Amortization Benefit PDF

Best german_8 books

Extra resources for Akquisitionsmethode und Bewertung immaterieller Vermögenswerte: Eine interdisziplinäre und gesamtheitliche Betrachtung des Tax Amortization Benefit

Sample text

F. 44. Das Conceptual Framework QC 39 spricht künftig von der sog. „Cost Constraint“. Vgl. F. 45 bzw. Conceptual Framework QC 34. Letzteres behandelt die Abwägung jedoch allgemein und nicht explizit als Nebenbedingung. 14 Kapitel 2 schen den Grundsätzen Verlässlichkeit und Relevanz gleicht diese Aufgabe einer nicht zu unterschätzenden Herausforderung. Letztendlich führt die Beachtung der qualitativen Merkmale und der einschlägigen IFRS Standards zu einem den tatsächlichen Verhältnissen entsprechenden Bild der Vermögens-, Finanz- und Ertragslage des Unternehmens.

18 Insofern erhält der Bilanzadressat durch das Fehlen einer normativen Regelung keine Information über den TAB-Ansatz, obwohl diese die Einschätzung über die künftigen 11 12 13 14 15 16 17 18 Vgl. AICPA (2001), Tz. 102. Vgl. IDW RS HFA 16 Tz. 37. Vgl. Castedello/Klingbeil/Schröder (2006), S. 1032. Vgl. Beine/Lopatta (2008), S. 469. 3. Im Extremfall kann der TAB den Wert des immat. Vw. gar verdoppeln. Siehe Kapitel 6. Dieser Effekt kann auch nicht durch passiv latente Steuern kompensiert werden, da hierzu der Steuersatz 100% betragen müsste.

Die Begriffe beizulegender Zeitwert und Fair Value werden parallel verwendet. Akribische Kritik am Fair Value in einer Vielzahl an Beiträgen übt Küting. B. Küting/Kaiser (2010), S. 380. Die Terminologie hinsichtlich der Akquisitionsmethode entspricht der Fassung des IFRS 3 (2008) revised, welcher im Folgenden mit IFRS 3 bezeichnet wird. Die alte Fassung verwendete den Begriff Erwerbsmethode. Inhaltlich sind beide Methoden nahezu deckungsgleich. IFRS 3 BC 14 begründet die neue Terminologie mit der Tatsache, dass ein Unternehmenszusammenschluss nicht unbedingt Folge eines tatsächlichen Erwerbs ist.

Download PDF sample

Rated 4.82 of 5 – based on 31 votes